Willkommen

Der TC Blau-Weiss Bad Hersfeld zählt zu den mitgliederstärksten Tennisvereinen im Tenniskreis. Die Clubanlage "Auf der Unteraue" liegt zentral und wunderschön am Bad Hersfelder Kurpark und bietet unseren Mitgliedern 9 gepflegte Sandplätze, eine Tenniswand sowie ein geräumiges Clubhaus mit großer Terrasse für alle möglichen gesellschaftlichen Aktivitäten. Den „Kleinen“ bieten sich im Spielbereich und auf der Wiese zusätzliche Aktionsmöglichkeiten. Wir verstehen uns als ein "Club zum Mitmachen", ohne dabei den Leistungssport zu vernachlässigen. Schaut mal vorbei - wir freuen uns auf Euch!

 

Tennis-Schnuppern

 

Beim TC Blau-Weiß ins Tennisspiel unverbindlich reinschnuppern könnt Ihr an jedem Donnerstag ab 18 Uhr und Samstag ab 16 Uhr nach Vereinbarung mit unseren Trainern.

 

Alle Infos hier.

Jugendförderung & Training

 

Der TC BW Bad Hersfeld hat 2015 eine besondere Jugendförderung eingeführt. Nähere Informationen zum Förderkonzept und zum Jugend-Training  findest Du  unter folgendem Link:

 

Unsere Jugendangebote

Veranstaltungen und Termine

 

Alle Termine des TC Blau-Weiss rund um Tennis und Freizeit auf einen Blick. Wir sehen uns!

 

Für aktuelle Infos folgt uns bitte auf Twitter (@tcblauweiss_hef)

 

Alle Termine im Überblick


Online Platzreservierung

Wir haben einen Schritt in Richtung digitale Zukunft gemacht: Seit 2016 können unsere Mitglieder ihre Spielzeit auf den Plätzen 4, 5 und 6 bequem online buchen. Entweder über den Browser oder per App für Smartphone (Android/iPhone) oder Tablet. Schnell mal nachmittags im Büro zu schauen, ob abends noch ein Platz frei ist, ist dann ganz einfach. Die Magnettafel hat für die entsprechenden Plätze in 2017 keine Relevanz mehr.

 

Mehr Informationen über das Platzreservierungssystem.

 



Aktuelles

Stadtmeisterschaften & Sommerfest Nachlese

Mit 74 Teilnehmern aus den Hersfelder Vereinen (Asbach, Johannesberg, Kalkobes, Sorga/Kathus und BW Hersfeld) wurden die Sieger der Doppel am 10. September gesucht. Die Finalspiele der Stadtmeisterschaften und dem damit verbundenen Spätsommerfest waren ein gelungener Abschluss. Bei top Wetter und insgesamt über 150 Zuschauern und Teilnehmern ging es ab 11 Uhr los. Heike und Manuela haben sich sehr viel Mühe gegeben, die Bowlen zu mixen und geschmackvoll anzubieten. Es war ein sehr unterhaltsamer Tag mit interessanten Spielen und für einen zusätzlichen Spaß sorgte der "Schaumkusszielwurf".

                                                                                                                 

 

Beide Halbfinalspiele der Herren I waren eine  knappe Angelegenheit:                                                                                                                                            

Peter Fischer/Maurice Schäfer konnten sich gegen Jens Thielbeer/Andreas Schaller mit 7:5, 7:6 durchsetzen. Gerd Heusel/ Bernd Becker - Walter Rahn/Hermann Zaruba spielten 7:6, 7:5                                            

 

An Spannung kaum zu überbieten: Sowohl die Mixed- als auch die Herren I- und die Senioren-Finalspiele wurden erst im Championstiebreak entschieden.                                                                                                                                        

 

Finalspiele:

Damen

Kara Deiseroth/ Sophia Gobrecht - BW Hersfeld (Sieger: 6:2, 6:4)

Ulli Hofmann/Manuela Weitin -  BW Hersfeld

 

Mixed

Sonja Zerr/Olaf Zerr-  Johannesberg/Kalkobes (Sieger)

Inka Peter-Rahn/Walter Rahn –  BW Hersfeld/Kalkobes

 

Herren  I

Bernd Becker/Gerd Heusel- Kalkobes (Sieger)

Peter Fischer/Maurice Schäfer- Johannesberg                                                                                  

 

Herren  II

Andreas Nowak/Roman Szawlowski- Johannesberg/ BW Hersfeld (Sieger: 6:2, 6:0)

Fabian Göbel/Walter Potlmann- Johannesberg                                                                              

 

Senioren

Uwe Siegrist/Gerhard Reiffert- BW Hersfeld (Sieger)

Hans-Günter Sauer/ Herbert Kühner- BW Hersfeld

 

Zum ersten mal gab es die Möglichkeit bei einer Kinderstadtmeisterschaft mitzumachen. Viele Eltern und Großeltern unterstützten die kleinen Wettkämpfer bis 14 Jahre und so war unsere Anlage schon früh gut besucht.                                                                   

Der Verein dankt allen Helfern für die freundliche Unterstützung die damit diesen Tag erst möglich gemacht haben.

 

Mit Klick auf "Mehr lesen" kommt Ihr zu einer kleinen BIldergalerie.

mehr lesen

AUDI CUP 2017 - die "Nachlese"

Am Wochenende vom 01.09.-03.09.17 fand auf der Anlage von Blau-Weiß Hersfeld ein Tennis LK-Turnier statt, das mit 50 Anmeldungen von Frankfurt bis Göttingen sehr gut gemeldet war. Ermöglicht wurde  es durch das Autohaus Fink, das freundlicherweise das Turniersponsoring übernommen hatte. Herren-Einzel wurde in 2 Gruppen gespielt, LK 11-16 sowie LK 17-23.  Bei den Damen konnte die höhere Leistungsklasse  mangels Beteiligung nicht ausgespielt werden, so dass die Organisatorin des Turniers, Kara Deiseroth, nur zusehen konnte. Die LK 17-23 wurde mit 12 Spielerinnen besetzt.


Da sogar das Wetter mitspielte und kein Regentropfen störte, war auf der 9-Platz-Anlage ein reibungsloser und termingerechter Spielablauf möglich. Die entspannte und angenehme Atmosphäre wurde von vielen Teilnehmern gelobt und sie versprachen im nächsten Jahr wieder zu melden.

 

Die große Überraschung des Turniers: In der Gruppe LK 11 bis 17 setzte sich der 16jährige Georg Deiseroth gegen seinen Vereinskameraden Andreji Krylov mit 6:3 und 6:4 durch und traf damit im Finale auf Christian Aurich –TC Rengshausen-, der im HF Peter Fischer TC Johannesberg mit 4:6 ,6:3,10:4 besiegte. Im Finale bei teilweise extrem schnellen und technisch sehr variablen Ballwechseln konnte Deiseroth mit 6:4 den ersten Satz für sich verbuchen , machte aber im 2. gegenüber dem hinhaltenden Spiel des Gegners zu viele Fehler und musste sich im Champions-tie-break mit 10:5 schließlich geschlagen geben. Die Zuschauer honorierten die spannenden und knappen Punkte oft mit Zwischenbeifall und einem langen Schlussapplaus. Für Bad Hersfeld besonders erfreulich: Peter Fischer vom TC Johannesberg erreichte den 3.Platz.


In der LK 17-23 der Herren holte sich Erik Soika  (TSG Ahnatal) gegen Aurelio Rivas Lopez vom (TSV Elfershausen) den Sieg mit 6:3 und 7:5. Dritter wurde Florian Münkel vom TC RW Eiterfeld.
Bei den Damen siegte Andrea Leitsch  (Petersberg) gegen Sina Mihm (Hünfeld)  mit 3:6, 6:3 und 10:7. Dritte wurde Amalia Ouanz vom TC RW Eiterfeld.


Die Siegerehrung wurde von Frank Sennhenn (Spielausschuß) mit Übergabe von Pokalen und Medaillen vorgenommen. Für den Sponsor übergab Maximilian Fink Geld- und Sachpreise an den 1. bis 3. Platz.
Der Sportwart von Blau-Weiß dankte dem Autohaus Fink herzlich für die Unterstützung und so wird für das nächste Jahr eine Wiederholung des Audi-Cup angestrebt.


Wir danken für die freundliche Bewirtung, fairen Spiele sowie unseren Vereinsmitgliedern für die tolle Beteiligung.

 

Bitte auf "Mehr lesen" klicken, um zur Fotogalerie zu kommen.

mehr lesen