Willkommen

Der TC Blau-Weiss Bad Hersfeld zählt zu den mitgliederstärksten Tennisvereinen im Tenniskreis. Die Clubanlage "Auf der Unteraue" liegt zentral und wunderschön am Bad Hersfelder Kurpark und bietet unseren Mitgliedern 9 gepflegte Sandplätze, eine Tenniswand sowie ein geräumiges Clubhaus mit großer Terrasse für alle möglichen gesellschaftlichen Aktivitäten. Den „Kleinen“ bieten sich im Spielbereich und auf der Wiese zusätzliche Aktionsmöglichkeiten. Wir verstehen uns als ein "Club zum Mitmachen", ohne dabei den Leistungssport zu vernachlässigen. Schaut mal vorbei - wir freuen uns auf Euch!

 

Tennis-Schnuppern

 

Beim TC Blau-Weiß ins Tennisspiel unverbindlich reinschnuppern könnt Ihr an jedem Montag und Donnerstag ab 18 Uhr und Samstag ab 16 Uhr nach Vereinbarung mit unseren Trainern.

 

Alle Infos hier.

Jugendförderung & Training

 

Der TC BW Bad Hersfeld hat 2015 eine besondere Jugendförderung eingeführt. Nähere Informationen zum Förderkonzept und zum Jugend-Training  findest Du  unter folgendem Link:

 

Unsere Jugendangebote

Veranstaltungen und Termine

 

Alle Termine des TC Blau-Weiss rund um Tennis und Freizeit auf einen Blick. Wir sehen uns!

 

Für aktuelle Infos folgt uns bitte auf Twitter (@tcblauweiss_hef)

 

Alle Termine im Überblick



Online Platzreservierung

Wir haben einen Schritt in Richtung digitale Zukunft gemacht: Seit 2016 können unsere Mitglieder ihre Spielzeit auf den Plätzen 4, 5 und 6 bequem online buchen. Entweder über den Browser oder per App für Smartphone (Android/iPhone) oder Tablet. Schnell mal nachmittags im Büro zu schauen, ob abends noch ein Platz frei ist, ist dann ganz einfach. ACHTUNG: Die Magnettafel hat für die entsprechenden Plätze keine Relevanz mehr.

 

Mehr Informationen über das Platzreservierungssystem.

 



Aktuelles

2. Hersfeld Cup powered by LULEY'S findet große Resonanz

Bei bestem Tenniswetter fand vom 13. bis 15. September der vom Tennisclub Blau-Weiß Bad Hersfeld e.V. organisierte „2. Hersfeld Cup powered by LULEY’S“ statt. Bei der zweiten Ausgabe dieses Leistungsklassen-Turniers gab es noch einmal mehr Teilnehmer als im vergangenen Jahr. Es spielten insgesamt deutlich über 60 Tennisspielerinnen und -spieler in vier Kategorien. Dabei kamen 19 Teilnehmer aus der Bad Hersfelder Region, davon 13 aus den Reihen des TC Blau-Weiß selbst, zahlreiche Meldungen gab es aus der Region Hünfeld und Fulda. Aber auch aus dem Raum Kassel und Erfurt reisten Spieler nach Bad Hersfeld an.

 

Bei den Damen der Leistungsklassen 1 bis 14 belegten die ersten Plätze: Anika Meisel, Erfurter Tennis-Club RW (1. Platz), Amalie Quanz, TC RW Eiterfeld (2. Platz) und Birgit Schmiedek, TSV Waldkappel (3. Platz). In den Leistungsklassen 15 bis 23 waren siegreich: Alicia Smakal, TV Brauerschwind (1. Platz), Johanna Poetzsch, RW Vellmar (2. Platz) und Nicole Ruppel, TV Brauerschwind (3. Platz). Bei den Herren LK 1 bis 14 siegten: Kiano Litz, BW Hünfeld (1. Platz), Nico Hess, Kassler TC 1931 (2. Platz) und Jens Thielbeer, RW Philippsthal (3. Platz) sowie in den Leistungsklassen 15 bis 23: Tim Jaworski, RW Vellmar (1. Platz), Niklas Wimmel, Baunatal (2. Platz) und Nikolaus Odenwald, GW Fulda (3. Platz). Weiterhin schafften es Marcus Birnbaum, Markus Siegel und Roman Szawlowski, alle aus den Reihen des TC Blau-Weiß Bad Hersfeld, bis ins Viertelfinale.

 

Sowohl die Organisatoren des TC Blau-Weiß als auch Sponsor Jan Luley der Werbeagentur LULEY’S waren mit der Teilnehmer-Resonanz sowie mit dem gesamten Verlauf des Turniers hochzufrieden und kündigten eine Wiederholung des „Hersfeld Cups powered by LULEY’S“ für 2020 an. Für den Hersfelder Tennisclub Blau-Weiß war das Turnier ein gelungener Saisonabschluß des Tennisjahr 2019.

 

Fotos: www.luleyfoto.de

Stadtmeisterschaften 2019

Foto: master1305, Adobe Stock
Foto: master1305, Adobe Stock

Am 07. und 08. September werden auf der Anlage des TC Blau-Weiß Bad Hersfeld e.V. die diesjährigen Stadtmeisterschaften ausgetragen.

 

Am Samstag den 08.09. spielen ab 10:00 Uhr die Damen- und Herren-Doppel, ab 13:00 Uhr die Mixed-Begegnungen. Am Sonntag noch einmal Damen- und Herren-Doppel ab 11:00 Uhr und Mixed ab 13:00 Uhr. Die Finalspiele beginnen ca. ab 14:30 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl aller, wird, wie immer, bestens gesorgt sein.